Dr. Ulrich Feeser-Lichterfeld | Beratung - Qualifikation - Forschung

Herzlich willkommen!

Sie suchen Unterstützung, um komplexe Organisationsherausforderungen zu reflektieren, wollen die persönliche Kommunikations- und Konfliktfähigkeit stärken oder spüren den Wunsch, Ihren weiteren Berufsweg, die eigene Berufung zu reflektieren? Sie tragen Führungsverantwortung und halten Ausschau nach einem ideenreichen Angebot für die Kompetenzentwicklung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Praxisorientierte Forschung ist Ihnen ein Anliegen, das Sie mit erfahrenen Forschungspartnern in die Tat umsetzen wollen?

In all diesen Fällen und für viele Anliegen mehr halten meine Webseiten hoffentlich die von Ihnen gesuchten Informationen bereit. Wenn Sie fündig werden oder Fragen offen bleiben: Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ulrich Feeser-Lichterfeld

Beratung zum Wohl von Menschen und Organisationen

Der Stellenwert, den berufliches Handeln im Gesamt der Lebensvollzüge einnimmt, ist immens und bestimmt wesentlich die eigene Lebenszufriedenheit. Organisationen sind, wollen sie erfolgreich sein, auf zufriedende Mitarbeitende angewiesen. Gleichzeitig steigen die beruflichen An- und Herausforderungen immer weiter, greifen vertraute Handlungsroutinen nicht mehr in der bewährten Weise, lässt sich Berufsleben hier und Privatleben dort nicht mehr einfach voneinander abgrenzen. In dieser Gemengelage zum eigenen Wohl und zum Wohl der Organisation Persönlichkeit und Profil zu entwickeln, ist eine buchstäblich existenzielle Aufgabe.

Mein Beratungsangebot möchte Menschen in ihrer Arbeit dienen und damit auch einen Beitrag zum Erfolg der Organisationen leisten, in denen meine Klienten tätig sind. Ich stütze mich dabei auf meine Qualifikationen als Psychologe und Theologe ebenso wie auf personenzentrierte Beratungs- und systemisch-lösungsorientierte Supervisions- und Coachingausbildungen, die von den jeweiligen Fachgesellschaften (GwG und DGSv) anerkannt wurden. Die Rahmenbedingungen der Beratung werden individuell vereinbart. Ich stehe für Supervisions- und Coachingprozesse von Fach- und Führungskräften zur Verfügung und bin in der Team- und Organisationsberatung tätig.

Qualifikation als Kompetenzentwicklung

Angesichts der Vielzahl der Situationen und Anforderungen, die sich im beruflichen Alltag stellen, brauchen Fach- und Führungskräfte ein ganzes Bündel von Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Problemlösung. Sie gilt es in einer tragfähigen Verknüpfung von wissensorientiertem „Kennen“ und handlungsbezogenem „Können“ immer wieder neu zu entwickeln und zu aktualisieren.

Qualifikationsmaßnahmen, die ich als Trainer, Referent oder Moderator unterstütze, sehen sich einer solchen Kompetenzentwicklung verpflichtet. Mit Hilfe von inhaltlich wie methodisch klugen Konzepten fördern sie die Bereitschaften und Fähigkeiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ihre erworbene Problemlösekompetenz in ihren konkreten beruflichen Kontexten erfolgreich und verantwortungsvoll zu nutzen. Alle Qualifikationsmaßnahmen werden maßgeschneidert und bei Bedarf in eingespielter Kooperation mit Kolleginnen und Kollegen umgesetzt. Meine eigene Qualifikationskompetenz gründet sich dabei wesentlich auf eine mehr als 15-jährige Lehr- und Trainingserfahrung im Hochschulbereich sowie innerhalb von Profit- und Non-Profit-Organisationen.

Forschung, wo Komplexität der Reflexion bedarf

Wenn der Komplexitätsgrad von Aufgaben- und Fragestellungen den vertrauten Handlungs- und Orientierungsrahmen zu sprengen droht, braucht es Nachdenken und Neuausrichtung. In einer solchen Situation kann anwendungsorientierte Forschung helfen, neue Perspektiven zu generieren. Viel zu oft trennt dabei „Theorie“ und „Praxis“ allerdings ein sprichwörtlich „garstiger Graben“, der manche vor solcher Reflexion zurückschrecken lässt.

In meiner wissenschaftlichen Tätigkeit als Psychologe und Theologe stehe ich immer wieder vor der Herausforderung, wissenschaftliche Erkenntnisse praktisch anwendbar werden zu lassen. Genauso wichtig, ja noch bedeutsamer ist mir die Ressource „Praxiserfahrung“ für eine Theoriebildung „aus dem Leben für das Leben“. Von daher stelle ich meine Forschungskompetenzen und Forschungsneugierde gerne in den Dienst reflexionsfreudiger Personen und Organisationen, um mit Ihnen gemeinsam Erkenntnisfortschritte zu erzielen. In dieses spannende Geschehen einbringen kann ich meine Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung empirischer Forschungsprojekte sowie ein tragfähiges Netzwerk von Forschungspartnern im Hochschulbereich.

Fokus: Demografische Entwicklung

Die stark verformte, ja nahezu auf den Kopf gestellte Bevölkerungspyramide ist zum Symbol der demografischen Entwicklung in Deutschland geworden. Konstant niedrige Geburtenzahlen und immer längere Lebensspanne stellen Individuen, Organisationen und die Gesellschaft insgesamt vor große Zukunftsherausforderungen. Mein Arbeits- und Interessenschwerpunkt knüpft bei der steigenden Wahrscheinlichkeit an, ein gegenüber vertrauten Maßstäben signifikant verlängertes Leben zu führen. Ein Ende des Trends zur Langlebigkeit ist nicht abzusehen, zumal biomedizinische Forschungsanstrengungen sich korrigierend gegen solche Seneszenzprozesse richten, die bislang die Lebenslänge limitierten. Mögen manche dieser Optimierungsansprüche auch nur als Abbilder des klassischen Menschheitstraums ewiger Jugend, als Ausdruck des medizinische Utopien insgesamt begleitenden Fortschrittsoptimismus oder schlicht als unseriöse Versprechungen eines primär ökonomischen Interessen folgenden Anti-Aging-Booms anmuten, so fordern sie doch zu einer kritischen Reflexion etablierter individueller und gesellschaftlicher Interpretationen des Alterns und Alters heraus. Als Psychologe und Theologe stelle ich mich dieser Aufgabe.

In diesem Zusammenhang bearbeite ich in Form von Projekten, Publikationen, Vorträgen und Studientagen u.a. die folgenden Themenstellungen:

  • Chancen und Grenzen einer Differenzierung positiver und negativer Alternsstereotype
  • Verlangsamtes Altern und verlängerte Lebensspanne als Infragestellungen etablierter Rede über das Alter(n) in Theologie und Pastoral
  • Generationen-Miteinander in Kirche und Gesellschaft
  • Altenpastoral als Pastoral von und für ältere und vor allem alte Frauen und Männer
  • Gepflegt alt werden – Selbst- und Fremdbestimmung im Alter
  • Ewig leben oder ewiges Leben? Von der Relevanz christlicher Hoffnung (nicht nur) im Alter

Zu meiner Person ...

Jahrgang 1968
verheiratet, zwei Kinder

Studium der Psychologie (Diplom) und der Katholischen Theologie (Diplom, Promotion)

1998-2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent am Seminar für Pastoraltheologie der Universität Bonn

2005-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Wissenschaft und Ethik der Universität Bonn

2005-2016 Lehraufträge an der Universität Bonn und der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Aachen

seit 1998 Referent in der religiös-theologischen Erwachsenenbildung, Kommunikationstrainer und umfangreiche Beratungs- und Begleitungstätigkeit als Supervisor, Coach sowie Projekt-, Personal- und Organisationsentwickler in Personal- und Organisationsentwicklungsprozessen

2012 Gründung und seither Mitgesellschafter von maßkonzept GbR – Agentur für Wertedialog und Kommunikationskultur, Bonn

seit 2016 Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Praxisbegleitung, Praxisforschung und Pastoralpsychologie an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Paderborn

Zahlreiche Veröffentlichungen zu praktisch-theologischen, berufspsychologischen und ethischen Themenstellungen (vgl. Publikationsliste)

Hier eine Auswahl meiner Kooperationspartner und Kunden:

Agentur für Arbeit Köln / AIP im Rheinland - Ausbildungsinstitut für Personenzentrierte Psychotherapie und Beratung / Aloisiuskolleg Bonn / ARGE Altenpastoral der Diözesen Österreichs und der Diözese Bozen/Brixen / Barmherzige Brüder Regensburg / Bischöfliches Generalvikariat Aachen / Bischöfliches Generalvikariat Münster / Bischöfliches Ordinariat des Bistums Speyer / Bischöfliches Ordinariat Mainz / BTS - Gesellschaft für Organisationsberatung, Training und Supervision / Bundesministerium für Bildung und Forschung / Caritasverband für das Bistum Aachen / Caritasverband für die Diözese Limburg / Caritasverband für die Stadt Köln / Deutschlandradio / Deutsches Museum Bonn / Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln / Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln / Don Bosco Mission / Don Bosco Mondo / Erzbischöfliches Generalvikariat Paderborn / Generalvikariat des Erzbistums Köln / Institut für Systemische Organisationsentwicklung / Institut für Theologische und Pastorale Fortbildung Freising / Katholisch-Soziales Institut des Erzbistums Köln / Katholische Arbeitsstelle für missionarische Pastoral / Katholische Jugendagentur Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg / Kliniken der Stadt Köln / Kliniken Wied / make it move / Schlereth und Partner / Redemptoristenprovinz St. Clemens / Stiftung St. Nikolaus Stiftshospital Andernach / St. Augustinus-Kliniken Neuss / St. Josef-Hospital Troisdorf / Universitätsklinikum Bonn / Verband der Friedhofsverwalter Deutschlands e.V. / Verbundkrankenhaus Bernkastel / Wittlich

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme

Ulrich Feeser-Lichterfeld
Im Röhfeld 12
53229 Bonn

Tel: 0228 90 93 053
Mobil: 0160 78 97 298

Mail: info@feeser-lichterfeld.de
www.feeser-lichterfeld.de

Impressum

Ulrich Feeser-Lichterfeld
Im Röhfeld 12
53229 Bonn

Telefonnummer: 0228 90 93 053
E-Mail-Adresse: info@feeser-lichterfeld.de

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Cookies

Unsere Webpräsenz oder darauf eingebundene externe Plugins oder Anwendungen verwenden sogenannte "Cookies". Cookies sind kleine Text-Dateien, welche im Zwischenspeicher Ihres Browsers abgelegt werden und Informationen enthalten. Die in den Cookies hinterlegten Informationen dienen der funktioniellen oder der redaktionellen Aufrechterhaltung unseres Angebots oder der Verbesserung der Nutzbarkeit.

Sollten Sie mit der Speicherung von Cookies in Ihrem Browser nicht einverstanden sein, können Sie dies in den Einstellungen des Programms unterbinden. Bitte beachten Sie, dass eine Abschaltung von Cookies dazu führen kann, dass unsere Homepage nicht mehr voll funktionsfähig ist. Ebenso können andere Homepages betroffen sein, wenn Sie die Verwendung von Cookies für alle Homepages deaktivieren.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Nutzungsdaten

Im Rahmen des Besuchs einer Internetseite werden aufgrund technischer Notwendigkeiten Daten zwischen dem Besucher und dem besuchten Server ausgetauscht. Beim Aufbau der Verbindung werden in der Regel mindestens die Zeitzone des Besuchenden sowie seine IP übertragen und vom Server in technischen Log-Dateien gespeichert. Diese Informationen werden zu keinem Zeitpunkt mit ggf. vorliegenden personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Piwik

Diese Website benutzt Piwik, eine Webanalysesoftware. Piwik verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden anonymisiert an einen Server in Deutschland übertragen und dort gespeichert.

Die so gewonnenen Daten werden dazu genutzt, das allgemeine Besucherverhalten auszuwerten und das Angebot unserer Webpräsenz technisch und inhaltlich zu optimieren. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist durch die Anonymisierung der Daten nicht möglich.

In den Einstellungen Ihres Browsers gibt es die Möglichkeit, die Nutzung von Cookies vollständig oder partiell zu deaktivieren; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre Besuche von der Webanalyse-Software nicht aufzeichnen zu lassen, stellen wir eine Deaktivierungs-Seite bereit. Sie finden auf dieser Deaktivierungs-Seite eine kurze Beschreibung und eine einfache Möglichkeit, die Analyse-Software Piwik für Ihre Besuche zu deaktivieren.

Wenn Sie die Analyse-Software deaktivieren möchten, klicken Sie bitte hier: Piwik-Deaktivierung.

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, eine Auskunft über die von uns gespeicherten Daten zu Ihrer Person sowie Einsicht in die Sie betreffenden Daten zu erhalten. Nutzen Sie dazu bitte die oben aufgeführten Kontakt-Informationen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Foto: Dominik Schmitz